Neu bei Sensei Sports!!!!!!

Myoreflextherapie in Siegen

Behandlungsmethode der Muskeln zur Schmerz- und Traumakomplementärtherapie

Info : www.myoreflex.de


Die Myoreflextherapie verbindet wissenschaftliche Erkenntniss aus
Fachgebieten der Hochschulmedizin mit bewährten Erfahrungen aus
Akkupunktursystemen und aus der manuellen Medizin. Mit der Erweiterung
des Blickwinkels von Physik, Biomechanik und Psychotraumalogie entstand
ein effizientes und zielorientiertes Behandlungskonzept für eine
Vielzahl von Schmerzzuständen.

Der menschliche Organismus ist ein
sich selbst regulierendes System, das durch Bewegungsmangel,
Belastungshaltungen, Traumen, psychische Überlastung, Umweltgifte sowie
Mangelzustände im Alltag immer mehr aus seinem Gleichgewicht gebracht
wird.

Unser massenmäßig größtes Organ, das Muskelsystem, reagiert
darauf mit individuellen Kompensationsmustern. Dadurch kommt es zu
gestörten und unharmonischen Bewegungsmustern, welche wiederum zu
Schmerzen führen. Schmerzen, die eine lebenswichtige Warn- und
Signalfunktion für Funktionsstörungen im Gesamtorganismus besitzen, sind
somit Ausdruck einer beeinträchtigten Bewegungsgeometrie. Die
kompensatorische Bewegungsfreiheit wird nun zunehmend eingeschränkt (
Schonhaltung) um die Schmerzen nicht mehr zu spüren. Das
Körperwarnsignal „Schmerz“ wird zwar so immer ausgeschaltet oder der
bewussten Wahrnehmung entzogen, eine Selbstregulation ist aber mit der
Zeit nicht mehr möglich.

Ansatzpunkte und Behandlungslinien lassen
sich aus funktionellen Gesetzmäßigkeiten der Bewegung und der
Betrachtung der individuellen biografischen Entstehungsgeschichte der
Beschwerden zielgerichtet ableiten. So wird eine nachhaltige
Schmerzreduktion auch in schwierigen Fällen möglich.

Bei der
Myoreflextherapie werden in erster Linie Muskelansätze in kinetischen
Ketten behandelt. Nach einem Funktions- und Tastbefund wird durch Druck
an ganz bestimmten Reflexpunkten der Muskulatur eine Überspannung
produziert. Diese wird an das Gehirn weitergeleitet. Von dort aus wird
das Spannungsmuster der jeweiligen Muskeln reflektorisch reguliert und
Kompensationsmuster ausgeschaltet. Verändern und regulieren sich die
muskulären Kompensationsmuster, klingen die Beschwerdebilder ab.

Das
interdisziplinäre Zusammenwirken von Myoreflextherapie, speziellem
Training ( Kraft in der Dehnung/KID), intelligenter Ernährung und einer
Anpassung des Lebensstils stellt somit ein grundsätzliches Könzept dar,
das eine nachhaltige Regulation der individuellen Problematik des
Patienten ermöglicht.

Neben der Behandlung durch die
Myoreflex-Therapeutin, die über ca. 30 Jahre Berufserfahrung verfügt,
werden bei Bedarf spezielle Trainingspläne (KID) erstellt und im Rahmen
der Therapie gemeinsam umgesetzt.

Infos: senseisports@web.de

Comments are closed.